Aquaponic in der Bibliothek

Farming Architects aquaponic Hanoi Vac BibliothekAls die Überländerin zum ersten Mal – vor rund 8 Jahren – von Aquaponic hörte, staunte sie nicht schlecht. Allerdings, ob es dieses System tatsächlich einmal schaffen würde, aus dem Versuchsstadium heraus in eine professionelle Anlage zu kommen, schien ihr damals noch visionär zu sein. Mittlerweile gibt es bereits eine beträchtliche Anzahl von Projekten. Und es gibt sogar eine Bibliothek in Hanoi (Vietnam): die VAC-Bibliothek. Sie vereint die Funktion der Bibliothek mit Aquaponic und ist außerdem eine Lehrstätte für Kinder, die mehr über städtische Landwirtschaft und nachhaltige Lebensmittelproduktion wissen wollen.

VAC ist die Abkürzung der vietnamesischen Wörter für Garten, Teich und Käfig. Ein passender Name, denn in dieser Bibliothek gibt es nicht nur viele Bücher, sondern auch Koi-Fische, Grünpflanzen und Hühner. Das vietnamesische Architekturbüro Farming Architects hat diese neue Open-Air-Bibliothek mit einem Aquaponic-System geplant. Das rund 600 Quadratmeter große Objekt besteht aus einer großen Struktur aus Holzrahmen und beherbergt mit Büchern gefüllte Kabinen. Außerdem ist in die Bibliothek ein Aquaponic-Produktionssystem integriert, das Kinder über nachhaltige Lebensmittelproduktion informiert.

Aber auch Fragen, wie Energie aus Luft, Wasser und Sonnenenergie gewonnen werden kann, wird den Kindern hier nähergebracht.

Aquaponic Farming Architects VAC Bibliothek Hanoi

Die VAC-Bibliothek in Hanoi ist ein Ort zum Lesen und zum Spielen. Und die Kinder lernen hier auch über nachhaltige Lebensmittelproduktion.

Wichtiges Kreislaufdenken

Die Nachhaltigkeit des Aquaponic-Systems beruht darauf, dass der Fischteich die Pflanzen mit Nährstoffen versorgt; die Pflanzen wiederum reinigen dieses Wasser und dieses fließt wieder zu den Fischen zurück, womit sich der Kreislauf schließt. Das System wird mit Pumpen, die mit Sonnenenergie aus der integrierten Photovoltaik-Anlage betrieben werden, versorgt. Die Solarenergie liefert auch den Strom für das Beleuchtungssystem.

Abfall ist Wertstoff

Doch neben all’ diesen nachhaltigen Überlegungen ist die VAC-Bibliothek ein Zentrum des Lernens. Neben den zahlreichen Büchern erleben die Kinder vor Ort, dass die Fische für die Gemüsepflanzen wichtig sind und vice versa. Es gibt Hühner hier, deren Eier für Mahlzeiten verwendet werden und deren Abfälle wiederum als Dünger in den Stadtgärten Verwendung finden. Die Kinder lernen hier, dass selbst der sogenannte Abfall ein kostbarer Wertstoff ist. Nachhaltiges Kreislaufdenken mitten im Herzen von Hanoi.

Aquaponic Farming Architects VAC-Bibliothek Hanoi

Über Farming Architects

An Viet Dung ist der Gründer dieses Architekturbüros in Hanoi. Das Büro hat sich darauf spezialisiert, in jedes Projekt neueste landwirtschaftliche Techniken zu integrieren. So haben die Architekten beispielsweise neben der VAC-Bibliothek ein Koi-Café mit integriertem Aquaponic-System in Hanoi geplant.

VAC Viet Dung Aquaponic Hanoi

An Viet Dung ist der Gründer des Architekturbüros „Farming Architects“.

über_Land

Der Blog über_Land beschäftigt sich mit innovativer Landwirtschaft in der Stadt und auf dem Land. Themen wie Urban Farming, Vertical Farming, Aquaponic stehen genauso im Vordergrund wie innovative Landwirte, die mit ihren Betrieben neue Wege der Lebensmittelproduktion einschlagen. Der Blog ist seit 2011 online. Gründerin und Herausgeberin ist Barbara Kanzian. Erfahren Sie mehr über sie auf ihrer Unternehmens-Website.

 

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>