Ein Passepartout für die Bienen

Bienenhaus, Elisa-D'IncàDass die Konstruktion eines Bienenhauses eine durchaus interessante Bauaufgabe sein kann, beweist der italienische Architekt und Stadtplaner Massimiliano dell’Olivo. Mitten in die Provinzhauptstadt Belluno setzt er sein „Casa de api“, ein 6,5 Quadratmeter großes Gebilde aus Holz, das 120.000 Bienen, Schutz vor Wind und Wetter bietet. Ein Beitrag von Elena Marie Grossmann. Weiterlesen

Aus alt mach neu: Upcycling Gartenmöbel

P1000955Gartenmöbel aus Müll – das ist Upcycling. Wobei in diesem Fall nicht irgend-welcher Müll verwendet wird, sondern Rohstoffe aus natürlichen Materialien zu neuen Möbeln verarbeitet werden. Dadurch wird der Abfall nicht recycelt, sondern erhält durch die Veredelung einen individuellen Wertzuwachs. Vielen Möbeln ist es nach Fertigstellung nicht mehr anzusehen, dass sie aus alten Rohstoffen gefertigt wurden, die über einen langen Zeitraum einem anderen Verwendungszweck dienten. Weiterlesen

Nur die Titanic ist untergegangen

GardenBridge_CREDIT_ArupGuerilla Gardeners werfen zwei Samenbomben in einen Fluss. Genauer gesagt in die Themse. Aus den zarten Kugeln entwickeln sich Keimlinge: Pflanzen beginnen zu sprießen und wachsen zu Sträuchern und Bäumen heran – ein richtiges Dickicht entsteht, das ganz nebenbei eine funktionale Brücke bildet. Eine Gartenbrücke, die bald schon realisiert werden soll. Weiterlesen

Essen on Tour

ueberland.1.sprosseDer bewusste Umgang mit Lebensmitteln wurde in den letzten Jahren immer mehr zu einem wichtigen, medialen Thema. Als Antwort auf Gesellschaften und Märkte, bei denen das Wegwerfen zum System gehört bildeten sich die FoodCoops. Diese Lebensmittelkooperativen stellen für Konsumenten eine Alternative dar, um Produkte direkt vom Bauern des Vertrauens einzukaufen. Was aber bislang fehlte, war das geeignete Möbel, das Erntehelfer, Marktstand und Transportmittel zugleich ist. Weiterlesen