In Basel kommt der Barsch vom Dach

Aquaponic BaselSie flanieren durch die Stadt. Und während Sie das tun, kosten Sie die Früchte der zahlreichen Obstbäume und Sträucher. Sie nehmen sich ein, oder zwei Paradeiser für zu Hause mit, die an der sonnigen Hausmauer vor sich hin ranken. Den Basilikum pflücken Sie einfach von den vielen Kräuterspiralen in sonnigster urbaner Lage. Lust auf Fisch? Kein Problem, die wachsen nämlich – so wie in Basel bereits – auf den Dächern. Weiterlesen

NYC 1 Urban Farm vor Füßen der Freiheitsstatue

Battery Urban FarmSollte die Freiheitsstatue einen Abstecher nach Manhattan machen, trifft sie als erstes auf gesundes Gemüse aus dem Park. Dort an der Südspitze der Insel gibt es seit drei Jahren die Battery Urban Farm mitten in der City. Das geschäftige Treiben auf der Farm zeigt, dass der Trend längst zu einer Bewegung wurde. Vor allem in New York. Weiterlesen

Urban farming for All

Gemüse- und KräuteranbauUrban Farms boomen. Viele Städter wollen ihr Gemüse wieder selbst anbauen und sich morgens das Frühstücksei von ihrer Lieblingshenne abholen. Internationale Kongresse thematisieren diese Entwicklung und verdeutlichen die gesellschaftliche und politische Relevanz der städtischen Landwirtschaft. Doch in der Stadt sind die Flächen für die Farms beschränkt. Daher sind Ideen gefragt, die überall im urbanen Raum realisierbar sind. Auf dem Balkon, in einem öffentlichen Park oder im Garten einer Seniorenresidenz. Weiterlesen

Die wollen doch nur spielen

ueberland.2.aktionstagWenn Schüler, Lehrer und Eltern an einem gemeinsamen Strang ziehen, dann sind Veränderungen möglich. So geschehen am 21. Juni als der Aktionstag „Die wollen doch nur spielen“ über die Bühne ging. Dabei wurde das Ende einer Sackgasse in eine lebendige, grüne Zone verwandelt: Statt parkender Autos spielten und tanzten Kinder auf der Straße, statt Blech und Abgasen gab es Pflanzen und Kuchen. Weiterlesen