Food Empathy: Mehr als nur gemeinsam essen

Food EmpathyNachhaltig leben bedeutet auch, sich gesünder und bewusster zu ernähren. Die Geschichten in dem Buch „Raus aufs Land“ erzählen von Menschen, die ihren persönlichen Weg gefunden haben, im Einklang mit der Natur zu leben und dabei Tiere und Umwelt zu schonen.Woher kommen unsere Nahrungsmittel? Wie werden sie produziert? Welche Ressourcen benötigen sie? Was bewirken sie für Körper und Geist? Diesen Fragen nähert sich das von Cecilie Dawes gegründete Food Studio. Es besteht aus einem Team von Fotografen, Autoren, Designern, Künstlern, die ihre Erfahrungen und Aktionen zum Thema Nahrung in Form von Filmen und Fotos, gemeinsamen Koch-Events oder in der Zusammenarbeit mit Landwirten teilen. Und dabei darf der Begriff der Dankbarkeit nicht fehlen: „Je mehr man sich bewusst macht, was alles dazugehört, damit eine Mahlzeit auf den Tisch kommt, umso mehr Respekt entwickelt man dafür“. Diese Wertschätzung haben die Akteure unter dem Begriff Food Empathy zusammengefasst.

Liebevolle Porträts und verlockende Rezepte

Food EmpathyUnd genau von jenen Menschen, die hinter den Lebensmitteln stehen, erzählt das von Food Studio herausgegebene Buch. Großmütter wie Jungunternehmer werden darin porträtiert, wie sie mit Leidenschaft traditionelle Rezepte und Arbeitsweisen am Leben erhalten und ihre Lebensmittel vom Hof auf den Tisch bringen. Geschichten von Menschen, die auf dem Land wohnen ebenso wie von Menschen, die Industriebrachen von Großstädten in ein blühendes Bioparadies verwandeln.

Zwischen den einzelnen Porträts der Höfe – der Weg führt von Europa über Kanada in die USA nach Australien – finden sich immer wieder verlockende, einfache Rezepte.

Das Buch – ein Hochgenuss: Inhaltlich wie gestalterisch ist die Leidenschaft, mit der es gemacht wurde, Seite für Seite spürbar. Weit mehr als ein Buch über Lebensmittel. Food Empathy eben.

HG.: Gestalten & Food Studio;
Raus aufs Land;
Vom Bauernhof auf den Tisch
Deutsche Ausgabe: ISBN: 978-3-89955-933-0; Englische Ausgabe ISBN: 978-3-89955-918-7

RausaufsLand_Press_pp226-227 2

 

 

2 thoughts on “Food Empathy: Mehr als nur gemeinsam essen

  • 3. April 2018 um 15:52
    Permalink

    Das Buch tönt toll, mir gefallen solche Geschichten immer sehr.

    Liebe Grüsse aus der Schweiz!
    Ilona

    Antwort
    • 4. April 2018 um 18:24
      Permalink

      Liebe Ilona, ja, es sind ein paar sehr nette Beispiele in diesem Buch, von Leuten, die sich ihren Traum realisieren. Sehr empfehlenswert.

      Antwort

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>