Pop-up-Wald zum Verschieben

pop-up-Wald

Wie lässt sich urbane Landschaft gestalten? Beispielsweise mit einem Pop-up-Wald mitten in Bristol (England). Die einzelnen Bäume wachsen dabei aus Mülltonnen und können mühelos von einem Ort zum nächsten transportiert werden. So kann gut ausprobiert werden, wohin der Pop-up-Wald auf dieser Grünfläche am besten passt. Neben der Beweglichkeit dieses Waldes sticht das Objekt der Mülltonne besonders hervor. Ein Behälter, in den normalerweise der Abfall hineinkommt, wird nun dazu benutzt, etwas Lebendigem Halt und Schutz zu geben. Aus Müll entsteht und wächst etwas Neues und Wertvolles.

Tweet about this on Twitter0Share on Google+0Share on Facebook0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>