Online Shoppen im Trend

Online Shoppen im TrendAls ich meine ersten Bücher online gekauft habe, waren meine Bedenken groß: Kommen die Bücher wohl jemals bei mir an, funktioniert es mit der Bezahlung? Wo landen meine Daten? Das ist gar nicht solange her. Mittlerweile gibt es unzählige Internet-Anbieter und Online-Shopping wird zu einer gewissen Routine; auch das Produktangebot hat sich enorm erweitert. Dabei boomt das Lebensmittelsegment:

Statt die schweren Säcke nach Hause zu schleppen, entscheiden sich immer mehr für den Einkauf am Computer. Das passiert aber nicht nur aus Gründen der Bequemlichkeit: Besondere Lebensmittel sind eben gar nicht in den Supermarkt-Regalen vertreten. Will man also etwas Besonderes, dann ab ins Internet. Für Liebhaber von landwirtschaftlichen Produkten gibt es ebenfalls spezielle Angebote. Ein Abhof-Greißler im Netz ist http://www.myproduct.at. Hier findet sich eine reiche Auswahl an Waren, die abseits der Massenproduktion gefertigt ist, beginnend von der Mohn-Erdäpfelmarmelade bis hin zum edlen Stollenschinken. Oder wenn Sie in der Nähe von Wien wohnen, können Sie auf den Service von www.frischesvomBauern.at zählen, hier werden auch spezielle Gemüse- und Obstkisten angeboten. Auf http://vielfalt.com kann Feines bestellt werden und man erfährt auch so manches über den Produzenten, der dahinter steckt. Mit Bioprodukten aller Art wirbt der Schweizer Anbieter www.bio-direct.ch. Neben Früchten und Gemüse finden sich im Sortiment Kindernahrung oder auch Kosmetikprodukte. Der österreichische Versandhandel www.dankebauer.com hat sich auf Spezialitäten aus dem Alpe-Adria-Raum konzentriert und bietet Kulinarisches von kleinen Betrieben.

In Deutschland finden sich interessanterweise zwar Online-Shops einzelner Direktvermarkter, aber keine Online-Tante-Emma-Läden für Ab-Hof-Produkte. Ist das eine Marktlücke? Oder fehlt die Nachfrage?

Welche Ab-Hof Portale können Sie empfehlen? Wir freuen uns auf Ihre Tipps.

Foto: istockphoto.com

2 Gedanken zu „Online Shoppen im Trend

  • 5. März 2011 um 23:36
    Permalink

    Lesenswerter Post! Ich werde da nochmal versuchen mehr zu erfahren!

    Antwort
    • 9. März 2011 um 13:43
      Permalink

      Hallo Kalle, fein, wenn Du mehr weisst, lass’ es uns bitte wissen. LG Barbara

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.