Stadtkind beim Wwoofen (2) Next Stop: Stranzenhof

ueberland.GartenIm Sommer war Katharina Hoff am Schaferlhof im schönen Salzkammergut wwoofen. Dort hat es ihr so gut gefallen, dass sie bereits ihr nächstes Ziel im Visier hat. In einigen Wochen wird sie das hektische Stadtleben mit dem ruhigen Landleben am Stranzenhof in Salzburg tauschen. Wie schon berichtet, möchte ich im Oktober wieder im Salzkammergut wwoofen, diesmal allerdings am Stranzenhof in Thalgau. Bei meinem ersten Besuch war ich ganz verzaubert von dem malerischen Garten und dem stattlichen Bauernhaus, das auf einem Hügel in der Nähe der imposanten Drachenwand zwischen dem Fuschlsee und dem Mondsee liegt. ueberland.angelikaBeim Grillen am Lagerfeuer habe ich einige Wwooferinnen kennen gelernt, und von Angelika mehr über den Hof erfahren. Sie hat den Hof mit dem großen Obst- und Gemüsegarten, sowie der Milchwirtschaft von ihren Eltern übernommen. Es werden nicht nur Eier, Milch und Topfen sowie Frischkäse (auch in Öl) verkauft, sondern auch leckere Fruchtaufstriche aus dem Obst und aus den Kräutern aus dem Garten hergestellt. Außerdem gibt’s Apfelsaft, Kräutersirup und Schnaps, alles bio natürlich!

Angelika selbst hat auch schon in Irland, Frankreich und Neuseeland gewwooft und hat immer gerne Wwooferinnen am Hof, die ihr bei der Stallarbeit oder im Garten helfen. Am Wochenende werden bei Schönwetter Ausflüge gemacht, entweder in den Wald oder zu einem der Seen in der Nähe. Und manchmal gibts auch ein Lagerfeuer im Garten, das ist natürlich etwas ganz Feines!

ueberland.2.gartenWer sich für den Stranzenhof interessiert, der kann einfach vorbeischauen, Angelika nimmt sowohl Kurz- als auch Langzeitwwoofer, aber Achtung: die Sommermonate sind schnell ausgebucht! Wer sich eher für ihre Bio-Erzeugnisse interessiert, der kann auch auf myproduct.at schauen, dort gibt es einen Online Shop für die wunderbaren Marmeladekreationen aus dem Holzofen: Wie wäre es zum Beispiel mit Bio Himbeer-Rosmarin Aufstrich oder Bio Apfel-Goldmelisse?ueberland.Thalgaublick_2

Text: Katharina Hoff

Fotos: © Stranzenhof

 

 

 

Tweet about this on Twitter0Share on Google+0Share on Facebook0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>