Gebt Wildbienen eine Chance

Refugio MaliArts Wildbienen
Eben erst hat die britische Tageszeitung The Guardian eine Studie veröffentlicht, wonach das Insektensterben zu einem Kollaps der Natur führen würde. Es ist nicht die erste Studie, die auf das Massensterben aufmerksam macht. Die Gründe dafür sehen die Forscher in der industriellen Landwirtschaft. Und dort, wo diese noch nicht so vorangeschritten ist, spiele die Klimakrise eine umso größere Rolle. Besonders betroffen sind Insekten, Schmetterlinge, Bienen, Wespen und Käfer.

Mehr lesen

Designer-Hühnerstall von RASKL

Designer-Hühnerstall RASKLHühnerhaltung ist längst zu einem Trend geworden – sowohl am Land als auch in der Stadt. Mit der Urban Farming-Bewegung kamen auch wieder die Hühner in die Metropolen dieser Welt. Dementsprechend wurden auch die Hühnerställe dem Trend angepasst. Von selbstgebauten Gehegen bis hin zum Designer-Hühnerstall findet man heute eine vielfältige Auswahl. Mehr lesen

Wachsendes Labyrinth

wachsendes LabyrinthWenn man vor lauter Bäumen die Stadt nicht mehr sieht, dann befindet man sich derzeit vermutlich am Wiener Schwarzen-bergplatz. Direkt vor dem imposanten Hochstrahl-brunnen wurde eine begehbare Raumskulptur in Form eines Labyrinthes errichtet, bestehend aus 400 heimischen Zier- und Nutzbäumen. Noch bis 3. Juni ist diese „wachsende“ Outdoor-Ausstellung frei zu besuchen. Mehr lesen

Ein Passepartout für die Bienen

Bienenhaus, Elisa-D'IncàDass die Konstruktion eines Bienenhauses eine durchaus interessante Bauaufgabe sein kann, beweist der italienische Architekt und Stadtplaner Massimiliano dell’Olivo. Mitten in die Provinzhauptstadt Belluno setzt er sein „Casa de api“, ein 6,5 Quadratmeter großes Gebilde aus Holz, das 120.000 Bienen, Schutz vor Wind und Wetter bietet. Ein Beitrag von Elena Marie Grossmann. Mehr lesen

Aus alt mach neu: Upcycling Gartenmöbel

P1000955Gartenmöbel aus Müll – das ist Upcycling. Wobei in diesem Fall nicht irgend-welcher Müll verwendet wird, sondern Rohstoffe aus natürlichen Materialien zu neuen Möbeln verarbeitet werden. Dadurch wird der Abfall nicht recycelt, sondern erhält durch die Veredelung einen individuellen Wertzuwachs. Vielen Möbeln ist es nach Fertigstellung nicht mehr anzusehen, dass sie aus alten Rohstoffen gefertigt wurden, die über einen langen Zeitraum einem anderen Verwendungszweck dienten. Mehr lesen

Nur die Titanic ist untergegangen

GardenBridge_CREDIT_ArupGuerilla Gardeners werfen zwei Samenbomben in einen Fluss. Genauer gesagt in die Themse. Aus den zarten Kugeln entwickeln sich Keimlinge: Pflanzen beginnen zu sprießen und wachsen zu Sträuchern und Bäumen heran – ein richtiges Dickicht entsteht, das ganz nebenbei eine funktionale Brücke bildet. Eine Gartenbrücke, die bald schon realisiert werden soll. Mehr lesen