Lebensmittelhandel im Wandel

In Dortmund hat mit dem Vegilicious Veggie Shop der erste vegane Supermarkt eröffnet. Auf einer Ladenfläche von 95 Quadratmeter werden 1500 Produkte angeboten, die dem veganen Lebensstil entsprechen – von der fleischfreien Salami angefangen bis zur tierfreundlichen Kosmetik aus Hanf. Enstanden ist das Geschäft, nachdem die Inhaberin Kim Kalkowski bereits seit 5 Jahren einen veganen Online-Shop betreibt und nun die Produkte auch real präsentieren wollte.

Dieser Shop ist ein weiteres gutes Beispiel dafür, dass in den klassischen Lebensmittelhandel Bewegung kommt. Wie auch das Kochhaus aus Berlin zeigt, gibt es eine neue Gründergeneration, die Althergebrachtes neu überdenkt oder Nischen findet, die derzeit nur spärlich bedient werden. Und der Erfolg gibt ihnen Recht: eine weitere Depandance des Kochhauses ist in Vorbereitung und auch in Berlin soll ein Lebensmittelmarkt für Vegane eröffnet werden. über_Land wünscht allen diesen Initiativen viel Glück – bietet sie doch auch den Produzenten die Möglichkeit, neue Vetriebswege zu erschließen.

Foto: Vegilicious Veggie Shop

Tweet about this on Twitter0Share on Google+0Share on Facebook0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>