Genussvoll parken

Schönstes Herbstwetter, sympathische Gäste und ein wunderbares Essen – so lässt sich der Parking Day im Wiener Krongarten auf einen kurzen Nenner bringen. Organisiert von über_Land und Betonküche wurde an dem Abend des 21. September sehr schön gezeigt, wie Parkfläche genussvoll und mit allen Sinnen erlebt werden kann. „Es war kein abgeschieden sein wie sonst in einem Gastgarten eines Restaurants, sondern man war Teil des Lebens auf der Straße“, erzählt Werner, der am ersten der beiden Street-Cooking Durchläufe um 17.30 Uhr teilgenommen hat. Koch Sebastian Lippay zauberte auf engstem Raum ein wunderbares dreigängiges Menü, das höchsten kulinarischen Ansprüchen gerecht wurde. Nicht nur die Gäste nahmen an diesem Menü teil, sondern auch jene, die zufällig als Passanten vorbeikamen, indem sie anstatt gewohnter Autoabgase wohl duftende Kochgerüche wahrnahmen oder einfach den Gästen des Krongartens einen „Guten Appetit“ zuriefen und so eine Kommunikation begannen.

Für Jessica, ebenfalls Gast an diesem Abend, war es einfach toll „gleich nach dem Büro in den Garten zu kommen mit Freunden gemeinsam zu essen und auf diese Weise schön ins Wochenende geleitet zu werden.” Und das in einem Umfeld, das sicher einzigartig war. Auf Rollrasen wurden die Betontische platziert, daneben die Kochstelle mit Induktionsherd, das Ganze eingerahmt und zur Straße hin geschützt von den mobilen Kisten mit Pflanzen. Die Tische edel, aber nicht zu chic, die Menüauswahl regional ausgerichtet, der Service einfach nur überzeugend.

Die Gäste haben sich an diesem Abend sichtlich sehr wohl gefühlt und blieben bis spät in die Nacht. Es war ein krönender Abschluss für den Krongarten, der ja schon seit 1. Juni beweist, wie Parkfläche anders, in diesem Fall als kleine Urban Farm, genutzt werden kann. Auch wenn diese Fläche nur zweieinhalb Autolängen lang ist – der Krongarten ist ein Motor in der Stadt, der andere Projekte antreiben und in Gang setzen wird. Parken wird eben erst dann schön, wenn es mit Freunden gemeinsam, wenn es mit allen Sinnen passiert.

Danke an Gudrun Wallenböck und Sandra Haischberger, die uns für diesen Abend den Krongarten zur Verfügung stellten.

Tweet about this on Twitter0Share on Google+0Share on Facebook0

2 thoughts on “Genussvoll parken

  • 24. September 2012 um 10:06
    Permalink

    Bitte dringend um einen Kron-Wintergarten! Und danke an Barbara & die Betonküche für einen schönen Herbstabend!

    Antwort
    • 24. September 2012 um 10:19
      Permalink

      Super Idee. Da könnten wir dann Eislaufen oder Eisfiguren schnitzen.

      Antwort

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>