Große Ernte auf kleinem Stadtbalkon

Dieses Buch ist ein gelungener Wurf und bringt innovative Landwirtschaft in die Stadt! Die Rede ist vom Arche-Noah Handbuch Bio-Balkongarten. Auch wenn der Titel ein bisschen spröde daher kommt, der Inhalt ist es keinesfalls. Die Autorin Andrea Heistinger widmet sich sehr genau und leidenschaftlich der Frage, welches Gemüse, Obst und Kräuter auf kleiner Fläche angebaut werden können und wie man es schafft, auch Früchte zu ernten. Und dafür braucht man gar nicht viel Platz. Auch ein Fensterbrett oder ein kleiner Stadtbalkon kann eine tolle Ernte abwerfen. Im ersten Buchteil zeigen die wertvollen Arche-Noah-GärtnerInnen Tipps, wie sich z. B. einfache Gewächshäuser nachbauen lassen, wie eine Wurmkiste für Innenräume angelegt wird oder welche Topfformen für den Anbau überhaupt in Frage kommen. Für die große Ernte unverzichtbar: die Antworten, welches Gemüse zusammen passt und welches sich mit dem anderen überhaupt nicht verträgt. Nach den theoretischen Grundlagen geht’s an die großen Vorbilder der urbanen Landwirtschaft und Heistinger porträtiert eine Reihe von unterschiedlichsten Stadtgärten: Die Beispiele des Farm:shop Dalston , dem Vertical Veg Garten oder dem Terrassengarten im Erdkreislauf zeigen die verschiedensten Ansätze von Urban Farms.

Für Stadtbauern und Urban Farmers ist dieses Buch ein unverzichtbares Nachschlagewerk. Jene, die noch nicht gärtnern, beginnen höchst wahrscheinlich nach Lektüre dieses Werks damit. Denn dieses Buch motiviert jeden, graue Stadtflächen grüner, bunter und auch schmackhafter zu machen.

Andrea Heistinger

Arche Noah

Handbuch Bio-Balkongarten

Gemüse, Obst und Kräuter auf kleiner Fläche ernten

ISBN 978-3-7066-2494-7

Löwenzahn Verlag

Tweet about this on Twitter0Share on Google+0Share on Facebook0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>