„Egg To Go“ auf der Vienna Design Week

Vienna Design Week: Egg To Go

Eine Stadt, in der Tier und Mensch gleichberechtigt sind? Eine Stadt, in der keine klassische Hofhaltung existiert, sondern ein Leben auf Augenhöhe? Mehr noch: Wo Hühner morgens sogar ihre Frühstückseier selbstständig vertreiben? Was anfangs ein bisschen an „Animal Farm“ erinnert, ist das Designprojekt „Egg To Go“ – zu sehen auf der momentan stattfindenden Vienna Design Week. Die Künstlerinnen Anastasia Eggers und Ottonie von Roeder haben sich die Frage gestellt, wie es aussehen könnte, wenn Tier und Mensch gleichberechtigt in einer Stadt leben würden und setzen sich dabei kritisch mit Lebensmittelproduktion und dessen Auswirkungen auf unsere Umwelt auseinander.

Selbstständigkeit der Nutztiere

Die klassische Hofhaltung wird abgeschafft, der Lebensraum geteilt und das Abhängigkeitsverhältnis unter den Stadtbewohnern gehört der Vergangenheit an. Das fiktive Gedankenmodell lässt Tiere und Menschen auf Augenhöhe miteinander leben. Den Nutztieren ermöglicht das Modell mehr Wohnraum und vor allem mehr Selbstständigkeit. Plötzlich passiert der Vertrieb von Lebensmitteln unabhängig von den Menschen, denn es wird jetzt von den Tieren selbst durchgeführt – mit Hilfe von intelligenten Technologien und natürlichen Ressourcen. So nützen die Tiere ihren eigenen Körper als Energiequelle wie z. B. das von den Kühen ausgestoßene Methangas, das in einem mitgetragenen Ballon gesammelt wird.

Vienna Design Week Egg To Go

Diese Vision wurde mittels eines Modells versinnbildlicht, auf dem die Tiere und Apparate zu sehen sind. Desweiteren auch kleine Schilder, die die Tiere, deren Namen und deren Aufgaben beschreiben.

Egg To Go im Karls Garten abholen

Doch nicht nur die fiktive Idee ist auf der Vienna Design Week zu betrachten, sondern auch die erste praktische Umsetzung: ein von Hühner betriebener Eierkiosk. Und jeden Morgen gibt es dort ein „Egg To Go“ ab 11 Uhr im Karls Garten (Treitlstraße 2, 1040), solange der Vorrat reicht.

Vienna Design Week

Die Vienna Design Week ist Österreichs größtes, jährlich stattfindendes Designfestival, mit dem Schwerpunkt, die heimische Designszene und dessen Vielfalt hervorzuheben. Das 2007 gegründete Festival gibt auch Einblicke in die internationale Designszene mit einem jährlich wechselnden europäischen Gastland. Das Gastland in diesem Jahr ist Finnland. Die Vienna Design Week ist noch bis 6. Oktober 2019 am Julius-Tandler Platz 3 in 1090 Wien zu sehen.

über_Land

Der Blog über_Land beschäftigt sich mit innovativer Landwirtschaft in der Stadt und auf dem Land. Themen wie Urban Farming, Vertical Farming, Aquaponic stehen genauso im Vordergrund. Der Blog geht aber auch der Frage nach, wie Gemeinden für ihre Bewohnerinnen und Bewohner neue, qualitätsvolle Konzepte entwickeln, wo Wohnen, Leben und Arbeiten möglich wird. Der Blog ist seit 2011 online. Gründerin und Herausgeberin ist Barbara Kanzian. Erfahren Sie mehr über sie auf ihrer Unternehmens-Website.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.