Zeit für Fleisch

Zeit für Fleisch

Die Überländerin liebt gutes Fleisch. Sie isst es nur selten und das Fleisch, das sie konsumiert, muss von guter Qualität sein und darf ruhig ein bisschen mehr kosten. Genussvoll und maßvoll lautet die Devise – eben sich Zeit für Fleisch nehmen. Zeit für Fleisch! lautet auch der Titel eines Kochbuchs, ein Ratgeber für den bewussten und nachhaltigen Genuss.

Heute kann man sich’ s kaum mehr vorstellen, dass die Überländerin für einige Jahre Vegetarierin war. Eine gute Zeit und ihr ist währenddessen auch nichts abgegangen. Eines Tages jedoch wollte sie wieder ganz bewusst eine Fleischspeise ausprobieren.

Zeit für Fleisch Porcellakochbuch

„Kitz-Tartar mit Erbsen-Fenchel-Crostini“; Foto: ©Thomas Apolt

Und siehe da: Es hat wunderbar geschmeckt. Von diesem Tag an begann sie, wieder regelmäßig Fleisch zu essen. Nicht oft, das Fleisch dafür ausgewählt. Fleisch, das man mit gutem Gewissen genießen kann, wo Herkunft, artgerechte Tierhaltung, respektvoller Umgang und das Vermeiden von Verschwendung eine große Rolle spielen.

Genau für die Zielgruppe der Überländerin haben Miriam Strobach und Gregor Einetter das Porcella-Kochbuch Zeit für Fleisch! herausgegeben. Sie sind auch die Gründer von Porcella, einem Online-Shop für Fleisch-Raritäten. Mit den Autoren Sarah Krobath und Peter Troißinger haben sich die Herausgeber zwei Kulinarik-Profis mit an Bord geholt. Es verwundert also nicht weiter, dass dieses Buch ein ausgezeichneter und informativer Ratgeber für den nachhaltigen Genuss wurde.

Ein Reigen an Genußvollem

Nach einer ausführlichen Warenkunde gibt es eine übersichtliche Teilkunde, die auch die verschiedensten Zubereitungsarten aller Fleischteile darstellt. Das Kapitel über die bewährten Grundrezepte wird eröffnet von einem Reigen an Saucen und Fonds; Würzen mit System beinhaltet ein ausgeklügeltes Aromensystem; anschließend folgen raffinierte Rezepte, eingeteilt in Geflügel, Rind & Kalb, Schwein, Ziegenkitz & Lamm.

Zeit für Fleisch Porcellabuch

„Pute im mediterranen Glück“; Foto: ©Thomas Apolt

Dass sich darunter Rezepte wie ein „Steirisches Wurzelfleisch mit Kümmelkartoffel“ finden oder Speisen mit viel Kürbiskernöl, gefällt der aus der Steiermark stammenden Überländerin. Auch isst die Überländerin dann und wann sehr gerne Innereien. Worauf man dabei achten muss, wird ebenso in diesem Buch behandelt, wie auch Kniffe z. B. über das richtigen Binden eines Bratens oder wie es mit dem perfekten Steak klappt.

Die liebevolle Grafik mit detailreichen Illustrationen von Julia Lammers und eindrucksvollen Fotografien von Thomas Apolt tun ihr weiteres, warum Zeit für Fleisch! das Lieblingskochbuch der Überländerin geworden ist.

Bleibt am Schluss nur mehr zu sagen: Nehmen auch Sie sich Zeit für Fleisch!

 

Zeit für Fleisch KochbuchSarah Krobath, Peter Troißinger, Miriam Strobach, Gregor Einetter
Zeit für Fleisch!
Das Porcella-Kochbuch für bewussten Einkauf, perfektes Gelingen und besten Geschmack
Löwenzahn Verlag
ISBN 978-3-7066-2637-8

Foto (1): ©Le Foodink

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>