Gemüse mal anders

Kohl

Unsere Gastautorin Brigitte Kranner wird in einer eigenen Rubrik die unterschiedlichen Gemüsesorten näher vorstellen. In „Gemüse mal anders “ schlüpft sie in die Haut verschiedener Pflanzen und stellt die Verwandtschaften vor. Brigitte Kranner ist weder Gärtnerin noch Köchin. Ihr Zugang zum Gemüse kommt übers Essen und ihre Neugierde, mehr über das „gesunde Zeug“ zu erfahren.

Die Familie Kohl | Teil 1
Aller Anfang beginnt am Meeresstrand

Ich bin Wirsing, mit vollem Namen Wirsing Kohl. Na ja, es ist ja nicht so, dass ich nur einen Namen hätte. Manche nennen mich auch Welschkraut oder Welschkohl. In der Schweiz ruft man mich kurz und bündig Wirz. Andere sagen Savoyer Kohl zu mir und in England firmiere ich unter Savoy, das klingt ja wohl viel besser als Welschkohl und erinnert an ein nobles Hotel.

Und da beginnt auch schon das ganze „Gwiagst“ mit unserer Kohl-Familie. Jedes Land hat für ein und dieselbe Sorte einen anderen Namen, dazu kommen dann noch regionale Besonderheiten und viele Begriffe werden synonym verwendet. Da verliere sogar ich den Überblick über meine eigene Verwandtschaft.

Stammvater Urkohl

Unsere riesige Familie lässt sich auf den Urkohl oder Wilden Kohl zurückführen. Unser angestammter Sitz waren die Küsten des Mittelmeeres und auch teilweise des Atlantiks. Dort findet man auch heute Exemplare unseres Stammes. Sie leben frei, Wind und Wetter ausgesetzt und haben sich bis heute nicht ihrer Freiheit und Unversehrtheit berauben lassen. Auch sie werden heute noch geerntet und gegessen.
Die Vorfahren der heutigen Menschen schätzten den erfrischenden Geschmack des Urkohl wohl schon vor hunderten, wahrscheinlich sogar bereits vor tausenden von Jahren. So wurde aus dem Wilden Kohl eine Kulturpflanze. Und was für eine!
Durch gezielte Züchtung durch den Menschen sind aus der einzelnen, kleinen Pflanze mit den unscheinbaren gelben Blüten ganze Familiendynastien hervorgegangen, wie zum Beispiel: Kopfkohl, Butterkohl, Zierkohl, Kohlrabi, Brokkoli, Karfiol, Kohlsprossen, …. .
In den nächsten Episoden der Kohl’schen Familiensaga werde ich die einzelnen Dynastien noch genauer vorstellen. Mit dem Palmkohl geht es in der nächsten Folge weiter.

Über Mischa Skorecz

Die Zeichnung vom Kohlrabi, der ja auch aus der Familie des Kohls stammt, ist von Mischa Skorecz. Mischa ist in Wien geboren und hat sich schon früh für Kunst interessiert. Ihre künstlerische Ausbildung reicht von der botanischen Illustration bis hin zur Bildhauerei. Daneben ist sie Lehrerin, Psychotherapeutin und Buchillustratorin. Mehr Arbeiten von ihr sind auf Botanic-Art.at zu sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

8 + 1 =