Neues Käferbohnen Kochbuch

Auf das neue österreichische Käferbohnen Kochbuch hab ich mich persönlich gefreut. Denn als gebürtige Steirerin stehen Käferbohnen schon sehr früh am Menüplan. Der Gaumen wird mit dem nussigen Geschmack vertraut und ein Leben ganz ohne Käferbohnen undenkbar. Doch ob das neue Buch von Autor Taliman Sluga diesen hohen Anforderungen gerecht wird?

Schon einmal hatte ich auf über_Land das Vergnügen, ein Käferbohnen Kochbuch von Taliman Sluga mit dem Titel „bohn appetit“ vorzustellen.

Käferbohnen Kochbuch, Taliman Sluga
Käferbohnen-Experte: Taliman Sluga

Bekannt als Kultur- und Kulinarik-Vermittler ist Sluga zugleich versierter Kochbuchautor und gleichzeitig Initiator der seit 2011 jährlich stattfindenden Kochbuchmesse Graz.

Mit diesem neuen Käferbohnen Kochbuch möchte Sluga der steirischen Käferbohne den Rang zuteil werden lassen, den sie verdient.

Den Weg in die Steiermark hat die Bohne aus Südamerika erst im 19. Jahrhundert gefunden. Dank Erzherzog Johann, der an der Verbreitung stark beteiligt war, hat sie sich schließlich zur heimischen Spezialität entwickelt.

Einwanderin aus Südamerika

Die Bohne mit dem nussigen Geschmack punktet auch ernährungstechnisch: Eiweiß- und ballaststoffreich besitzt sie einen hohen Kaliumgehalt und liefert viel Eisen und B-Vitamine.

Und was man aus der Käferbohne alles machen kann, zeigen die rund 100 Rezepte: vom würzigen Käferbohnen-Speck-Strudel über einen pikanten Käferbohnen Lammeintopf bis zur Käferbohnencreme mit Honig „Bohnella“ liefert Taliman Sluga vielfältige Anleitungen.

Das Auge isst mit

Doch gerade bei Kochbüchern isst das Auge mit. Aus mir nicht nachvollziehbaren Gründen hat man den Rezeptfotos keine große Aufmerksamkeit geschenkt. Die Photos sind teils unscharf und die Gerichte lieblos abfotografiert. Diesen Schaden können das durchaus nette, funktionale Format und das eingeschnittene Cover, das neugierig macht, nicht gutmachen.

Taliman Sluga
Das österreichische Käferbohnen Kochbuch
Verlag Anton Pustet
ISBN 978-3-7025-0992-7

über_Land

Der Blog über_Land beschäftigt sich mit innovativer Landwirtschaft in der Stadt und auf dem Land. Themen wie Urban Farming, Vertical Farming, Aquaponic stehen genauso im Vordergrund. Der Blog geht aber auch der Frage nach, wie Gemeinden für ihre Bewohnerinnen und Bewohner neue, qualitätsvolle Konzepte entwickeln, wo Wohnen, Leben und Arbeiten möglich wird. Der Blog ist seit 2011 online. Gründerin und Herausgeberin ist Barbara Kanzian. Erfahren Sie mehr über sie auf ihrer Unternehmens-Website.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

50 + = 57